Projekte

National Aktuelles

Kleiderkammer Aktuelles

  • Annahme: Jede zweite Woche Montag von 14:30-16:30 in geraden Kalenderwochen
  • Ausgabe: Jede zweite Woche Montag von 14:30-16:30 in ungeraden Kalenderwochen
  • Wackerdorfer Straße 58, 92421 Schwandorf
    • Der Eingang befindet sich auf der Rückseite des Netto-Gebäudes
    • Bitte nicht läuten! (Klingel gehört zum Netto)
  • Es werden ausschließlich menschenwürdige Dinge angenommen.
    • Kleidung bitte frisch gewaschen.
  • Zur Zeit bitte kein Geschirr.
  • Falls Sie etwas bringen möchten, sich aber unsicher sind,
    schreiben Sie uns an!

 

International Aktuelles

Bulgarien:

Stadt Shipka:

Versorgung des in der Stadt befindlichen Ärztehaus, dem Kindergarten und Jugendzentrums. Dort werden sozial Schwache mit Kleidung, Schuhen und Dingen des alltäglichen Bedarfs versorgt;  sowie das in 15km befindliche Krankenhaus.

Kasanlak:

Ein neues Projekt im benachbarten Kasanlak wurde in Angriff genommen. „Hier gibt es eine Gruppe von Frauen, die sich um geistig und körperlich behinderte Kinder kümmern. Deren Versorgung bleibt in Bulgarien auf der Strecke. Sie werden einfach weggesperrt“. Geht es nach der Templer Komturei, soll sich das langfristig ändern. Geplant ist, fürs erste in Shipka einen Sinnespfad zu errichten, damit die Kinder „überhaupt erst richtig die Welt entdecken können“. Es wäre die erste solche Einrichtung in ganz Bulgarien. Was könnte man nicht alles aus dem Land machen. In der Gegend um Shipka, liegen die meisten Thraker- Gräber in ganz Bulgarien, die meisten mehr als 2500 Jahre alt. Um Kazanlak wird auserdem ein weltweit bekanntes Rosenöl produziert. „Das Land wäre ideal für den sanften Tourismus“, Die Abwanderung aus der Provinz ließe sich auf diese Weise stoppen, Städtepartnerschaften könnte man begründen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.