Shipka 2019

Juli 2019
Sehr geehrte Spenderinnen und Spender unserer Hilfslieferung Nach Bulgarien 2019
Zurückgekehrt von unserer Fahrt mit 40 Tonnen Hilfsgüter für Bulgarien, möchten wir zu allererst uns bei ihnen bedanken.
Ohne ihre finanzielle und materielle Hilfe wäre es nicht möglich gewesen, diese Fahrt zu machen. Die Spenden gingen dieses Jahr an den kleinen Ort „Shipka“ im Balkan, vorwiegend für ältere Menschen mit sehr kleiner Rente.
Dann kamen dazu 7 Organisationen die zur Abladestation in Shipka gekommen waren, um für ihr Haus Hilfsmittel entgegen zu nehmen.
Haus für medizinische soziale Versorgung in Kasanlak
Organisation „Zukunft für Kinder“ in Kazanlak
Tageszentrum für Kinder mit Behinderung in Kasanlak
Werkstatt für Kinderträume in Kazanlak
Zentrum für allgemeine soziale Betreuung in Kazanlak
Haus für Menschen mit Demenz in Kasanlak
Einrichtung für Menschen mit schwachen sozialen Status in Alexandrovo.
Es war wunderbar zu sehen, wie freudig die Helfer schon beim Beladen in
Schwandorf bereit waren zu helfen. Dank an Dieter Jäger mit seinen Jungs und Mädels genauso allen Helfer und Sympathisanten des Ordens, Cordia und ihre „Habibis“ und nicht zuletzt dem THW für den dringend benötigten Gabelstapler.
In Shipka halfen fleißig Schulkinder die schulfrei hatten, ebenso alte Menschen, die ihren Beitrag leisten wollten und viele Menschen aus dem Ort
Im Namen all dieser Menschen, die jedes mitgebrachte Stück brauchen
Können, bedanken wir uns nochmal herzlich. Wir werden weitermachen.
nnDnn

Petko Tschirpanliew

Komtur

Petko Tschirpanliew

Alle sagten, Das geht nicht. Dann kam einer, der wuste das nicht und hat´s gemacht.